Klassenübergreifende Lerngruppen

Kursunterricht

In allen Jahrgangsstufen gibt es klassenübergreifende Unterrichtsangebote. Dabei erweitert sich das Angebot mit dem zunehmenden Alter der Schülerinnen und Schüler. Es gibt leistungsdifferenzierte Kurse zu den Kulturtechniken ebenso wie klassenübergreifenden Unterricht im Bereich Freizeit.

Im Folgenden Absatz werden zwei Angebote beispielhaft vorgestellt.

 

Die Lesegruppen in der Oberstufe

Es gibt sechs verschiedene Lesegruppen. Sie berücksichtigen die unterschiedlichen Kompetenzniveaus der Schülerinnen und Schüler.

Die Lesegruppen sind mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad wie folgt aufgebaut:

  • sensumotorische Förderung
  • Bilder und Anlaute lesen
  • Buchstaben lesen
  • Wortebene
  • Satzeben, Grammatik
  • sinnentnehmendes Lesen

Bild: Schüler

Bild: Schüler

Bild: Schüler

 

Die Angeleitete Freizeit in den Oberstufenklassen

Die Angeleitete Freizeit findet jeden Freitag von 13.30 Uhr bis 14:15 Uhr statt. Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe suchen sich vorab aus einer großen Anzahl von Freizeitaktivitäten eine aus, an der sie teilnehmen möchten. Dabei erhalten sie bei Bedarf Unterstützung von einer Lehrkraft. Jede Aktivität ist auf einem groß ausgehängten Plan als Foto mit Bezeichnung sichtbar. Ebenso ist ein Foto der Lehrkraft abgebildet, die das Freizeitangebot anbietet.

Folgende Angebote gibt es:

Teestube, Bücherei, Tischspiele, Textiles gestalten/Bügelperlen, Fantasiereise/vorlesen, Kniffel und Skipbo, Kickern, Jakkolo.

Bild: Schulklasse

 

Körpersensibilisierung

Schülerinnen und Schülern mit schweren Mehrfachbehinderungen sowie besonderem Bedarf im Bereich der Wahrnehmungsförderung werden hier verschiedene Sinneserfahrungen angeboten. In der ruhigen Atmosphäre des abgedunkelten Klassenraumes erleben sie ein Farbenkino, erhalten Klangmassagen mit Tempelglocken, Klangschalen oder dem Gong und Hand- und Fußbäder mit anschließender Massage. Es kommen Duftöle, Meditationsmusik und Trommeln zum Einsatz.
Bild: Schüler